02232 14 000 0
kontakt@benetax.de
Kontakt
Informationsbrief
Unternehmensportal

Dienstreisen mit dem privaten Fahrrad


Copyright:

Tritt der Arbeitnehmer eine beruflich veranlasste Auswärtstätigkeit (Dienstreise) mit dem Fahrrad an, so kann er die entstandenen Fahrtkosten über den anhand der tatsächlichen Aufwendungen ermittelten persönlichen Kilometersatz uneingeschränkt als Werbungskosten steuerlich ansetzen (§ 9 Absatz 1 Satz 3 Nummer 4a Satz 1 EstG).

Zurück zur Blogübersicht...
Wollschläger GbR

Ähnliche Artikel